HINWEIS ZUR DATENVERARBEITUNG nach EU DSGVO

EU Datenschutzgrundverordnung - Mai 2018

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Die vorliegenden Hinweise zum Datenschutz sind gültig für die Datenverarbeitung durch:
Verantwortlicher: Winzer von Baden eG - Bögnerweg 3 – 69168 Wiesloch (Deutschland)

e-mail:                                 datenschutz@winzervonbaden.de
Telefon                                +49 6222 9273 0
Telefax                                +49 6222 9273 43

Die Winzer von Baden eG hat einen zertifizierten externen Datenschutzbeauftragten mit der Wahrnehmung der Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten beauftragt. Der betriebliche Datenschutzbeauftragte der Winzer von Baden eG kann unter der o.g. Anschrift kontaktiert werden.

2. Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten und Zweck der Verwendung

Bei allen vertraglichen Vereinbarungen und geschäftlichen Kontakten werden von der Winzer von Baden eG folgende personenbezogenen Daten und Informationen zur Abwicklung und Bearbeitung erhoben und gespeichert:

•  Anrede, Vorname und Name ggf. auch die Firma

•  die aktuelle und gültige e-mail-Adresse

•  die postalische Anschrift mit Straße , PLZ und Ort, ggf. die Postfachadresse

•  die Telefonnummer(n) (Festnetz und/oder Mobilnummer)

•  ergänzende Informationen für die Vorbereitung, Durchführung und Erfüllung des mit der betreffenden Person zur Erfüllung von vertraglichen Vereinbarungen

 

Die Erhebung der einzelnen Daten und Informationen erfolgt dahingehend

•  dass Ihre Identifikation als Kunde oder Lieferant bzw. als Vertragspartner gewährleistet ist,

•  dass die Winzer von Baden eG den vereinbarten vertraglichen Verpflichtungen nachkommen kann,

•  dass alle erforderlichen Korrespondenzen durchgeführt werden können,

•  dass eine ordentliche und korrekte Rechnungsstellung und Abwicklung von Zahlungen bestehender Forderungen und Verbindlichkeiten durchgeführt werden kann,

•  dass die Abwicklung von evtl. vorliegenden Ansprüchen umgesetzt werden kann und etwaige Ansprüche geltend gemacht werden können,

•  dass Informationen und ggf. weitere Hinweise zu den Produkten und Dienstleistungen in den Fällen von gesundheitlichen Warnungen oder bei etwaigen Rückverfolgungen nach der Lebensmittelverordnung ermöglicht werden.

Die Datenverarbeitung der Winzer von Baden eG erfolgt grundsätzlich auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO zu den oben genannten Zwecken für die angemessene und erforderliche Bearbeitung der vertraglichen Vereinbarungen und für eine beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus der vertraglichen Beziehung heraus erforderlich.

Die von der Winzer von Baden eG erhobenen und verarbeiteten Daten und personenbezogenen Informationen werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht (diese liegt bei 10 Jahren nach Ablauf des jeweiligen Kalenderjahres, in welchem eine Kundenbeziehung beendet wird) gespeichert und anschließend gelöscht, es sei denn, dass die Winzer von Baden eG im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- oder/und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- oder Dokumentationspflichten (aus HGB, AO oder sonst. StGB und ähnlicher Gesetze und Verordnungen) zu einer längerfristigen Speicherung verpflichtet ist oder Ihre personenbezogenen Daten und Informationen in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO explizit eingewilligt haben.

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht und findet zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken nicht statt.

Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO für eine Abwicklung von vertraglichen Vereinbarungen mit der betreffenden Person erforderlich ist, so werden personenbezogene Daten und Informationen an Dritte weitergereicht. Dies gilt insbesondere bei der Weitergabe an externe Dienstleister, die vertraglich vereinbart, für die Winzer von Baden eG tätig sind und für Logistikunternehmen, Paketversender und sonstige Transportunternehmen. Weitergegebene personenbezogene Daten und Informationen dürfen von Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken und zur Erfüllung der vertraglichen Vereinbarungen verwendet werden.

4. Rechte von Betroffenen hinsichtlich personenbezogener Daten

Betroffene Personen haben folgende Rechte im Sinne der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO):

•  Gemäß Art. 7. Abs. 3 DSGVO können Betroffene jederzeit die einmal erteilte Einwilligung gegenüber der Winzer von Baden eG widerrufen oder erklären, ob eine Einschränkung der Nutzung der gespeicherten personenbezogenen Daten und Informationen des Betroffen erfolgen soll.

•  Gemäß Art. 15 DSGVO können Betroffene jederzeit mit einer entsprechenden Frist Auskünfte über personenbezogene Daten und Informationen von der Winzer von Baden eG verlangen. Dies gilt insbesondere auch für die Art und Weise der Verarbeitungszwecke, die Kategorisierung von personenbezogenen Daten, die Einordnung von Empfängergruppen und Einzelempfängern, welchen Daten zur Erfüllung der Verwendungszwecke offen gelegt werden oder wurden. Weiterhin gilt dies auch für die geplante Speicherdauer. Der oder die Betroffene haben ein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung sowie die Möglichkeit eines Widerspruchs oder der Beschwerde. Ebenso kann die Herkunft der personenbezogenen Daten, sofern dies aus der Vergangenheit möglich ist bzw. sofern diese nicht bei der Winzer von Baden eG erhoben wurden, verlangt werden.

•  Gemäß Art. 16 DSGVO können Betroffene unverzüglich die Berichtigung von nicht korrekten gespeicherten Daten und Informationen bei der Winzer von Baden eG oder deren Vervollständigung verlangen.

•  Gemäß Art. 17 DSGVO können Betroffene von der Winzer von Baden eG die teilweise oder vollständige Löschung ihrer personenbezogenen Daten und Informationen verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung der bestehenden vertraglichen Pflichte und Rechte, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, der Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind.

•  Gemäß Art. 18 DSGVO kann der Betroffene die eine Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten und Informationen verlangen, sofern die Richtigkeit dieser Daten und Informationen bestritten werden, eine Verarbeitung der Daten sich als unrechtmäßig herausstellt, der Betroffene die Löschung ablehnt und die Winzer von Baden eG die Daten nicht mehr benötigen, diese hingegen zur Geltendmachung, zur Ausübung und/oder zur Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind oder der oder die Betroffene gem. Art. 21 DSGVO einen Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat.

•  Gemäß Art. 20 DSGVO können personenbezogene Daten und Informationen, die vom Betroffenen oder der Betroffenen zur Verfügung gestellt wurden, in einem strukturierten, branchenüblichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und /oder die Übermittlung an einen weiteren verantwortlichen Dritten von der Winzer von Baden eG verlangt werden.

•  Gemäß Art. 77 DSGVO kann der oder die Betroffene sich bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutzthemen und –fragen jederzeit beschweren. Allgemein sind hierfür die am Sitz der Winzer von Baden eG ansässigen Aufsichtsbehörden oder jene am üblichen Aufenthaltsort oder des Arbeitsplatzes des Betroffenen zuständig.

5. Widerspruchsrecht des Betroffenen

Werden personenbezogene Daten von Betroffenen auf der Grundlage bzw. Basis eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S 1 lit. f DSGVO verarbeitet, so haben Betroffene das Recht im Sinne des Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten und Informationen des/der jeweiligen Betroffenen einzulegen, sofern hierfür Gründe bestehen, welche sich aus der besonderen Situation des/der Betroffenen ergeben.

Sofern ein/eine Betroffene(r) von dem Recht des Widerspruchs Gebrauch machen möchte, so genügt eine E-Mail mit dem kurzen Hinweis hierzu an die E-Mail-Adresse: datenschutz@winzervonbaden.de.

Winzer von Baden eG – Wiesloch

Mai 2018

Die Geschäftsleitung

 

Online-Shop

Weinfeste

29.06.
Weinprobe mit Vesper und Kellerführung, Winzer von Baden eG
21.-23.07.
Musikfest in Eichelberg
22.07.
Tag der offenen Tür im Weingut Bauer Dachsbuckel
05.08
Malsch: „Wein und Wandern“
24.08.-02.09.

Winzerfest mit Weindorf, Wiesloch
25.08.

Weinwanderung Rauenberg

mehr unter Veranstaltungen

 

© 2014 Winzerkeller Wiesloch eG